Landrover Defender

Südschweden – wir kommen!

Auf geht es nach Südschweden. Anfang Mai 2016 sind wir zu unserer ersten Tour mit dem Landy gestartet. Strömender Regen in Deutschland, strömender Regen während der Durchfahrt durch Dänemark. Bei einer Geschwindigkeit von 120 wird es ziemlich laut im Auto, die Räder rauschen durch das Wasser, es „schwimmt“ ein wenig. 80/90 kmh ist eine prima Reisegeschwindigkeit, bei der man sich noch gut unterhalten kann.

Routenübersicht:

Übrigens, hier schon einmal ein grober Überblick unserer Reseroute. So weißt Du schon einmal was Dich in den folgenden Berichten erwartet.

Bei der Ankunft in Frederikshavn erwartet uns strahlender Sonnenschein. Der Campingplatz „Nordstrand Camping“ ist fast leer, das Restaurant hat noch geschlossen…..zu dieser Jahreszeit sollte man wohl besser alles dabei haben. Die Waschräume sind 1A sauber und gut geheizt. Die Anlage sieht super gepflegt aus, der Strand ist nicht allzu weit, der Fähranleger ist nur ein paar Kilometer entfernt.

Leer auf dem Campingplatz in Dänemark
Kaum jemand auf dem Campingplatz

Wir bauen zum ersten Mal unser Dachzelt für die erste Übernachtung auf. Innerhalb von einer halben Stunde sind die Betten gerichtet und das Abendessen steht auf dem Tisch. Das neue Camping Geschirr kommt zum Einsatz. Zum ersten Mal sitzen wir auf den superbequemen Camoingstühlen und haben unseren platzsparenden Camping Tisch ausgerollt. (Zr Ausrüstung mehr unter „Defender“ .
Übrigens sind wir an diesem ersten Abend ziemlich schnell in den neuen Schlafsäcken verschwunden. Denn, als die Sonne weg war, wurde es ziemlich schnell bitterkalt.
So sind wir am nächsten Morgen aus unseren kuschligen Schlafsäcken geklettert und haben schnell alles wieder eingepackt und zusammen gefaltet, um zur Fähre zu fahren.

Zur Reisevorbereitung hatte ich uns Bücher besorgt. Außerdem haben wir die Schweden Karten auf unser Garmin 276C geladen. Auf die Navigation / Garmin werde ich aber im Defender-Bereich noch näher eingehen.

Schnell ins Auto, die Fähre wartet nicht. Wir lieben unseren Landy jetzt schon ;-).

Nordstrand camping Feredrikshavn
Unser erste Mahl, am Abend bei der Ankunft in Frederikshavn
Die Räder rollen…

Beitragsnavigation


2 Gedanken zu „Die Räder rollen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.