Depature
Flughafentafel Perth

 

Schweigend in Perth

…sitzen wir nach dem Check-In am Gate 51, jeder in Gedanken versunken. An die außergewöhnlich erlebnisreiche Zeit der letzen 4 Wochen und an zu Hause….Kinder, Haus, Garten, Arbeit, die alte Tretmühle….

Heute morgen haben wir erst einmal unsere Taschen grob gepackt und den Camper aufgeräumt. Dann haben wir den Karavanpark verlassen.

Parklogo
Karavan Park in Perth

Nächstes Ziel AQWA, das größte Meeresakquarium Australiens. Es öffnet um 10:00 Uhr. Am Eingang fühlen wir uns etwas deplatziert, nur Familien mit Kinder.

Wir betreten die faszinierende Unterwasserwelt. Es gibt viele Erklärungen über die verschiedenen Küstenabschnitte die wir bereist haben. Auch Fische die wir beim Schnorcheln gesehen haben finden wir hier wieder.

Tropenfische
The Aquarium of West Australia

Giftfische

Quallen

Baby-Salty

Genial ist ein riesiges Becken mit Haien, Schildkröten, Stachelrochen und weiteren Meeresbewohner. Mit einer Art Förderband wird man durch einen gläsernen Tunnel hindurch gefahren. Seitwärts, über uns, alle schwimmen direkt an uns vorbei. Eine tolle Idee!

Hai

Sicherlich ist das Aquarium eine tolle Einrichtung, die es lohnt zu besuchen. 30 AU$ pro Adult sind nicht wenig, aber schon gerechtfertigt. Frühes Kommen sichert eine ruhige Besichtigungszeit. Als wir das Meeresmuseum gegen 12:00 Uhr verlassen ist es rappelvoll und ziemlich laut.

In 3 Stunden wollen wir das Auto abgeben. 2 h haben wir noch. Hier soll es laut WikiCapms noch ein paar Restaurant und Bars um die Ecke geben.

Nach einem kurzen Fußweg erreichen wir eine Passage und sind baff! Es reiht sich Geschäft an Geschäft. Wir sind am Sorrento Quay Boardwalk 

Innenpassage
Einkausfszentrum Nähe des Aquariums
Schuauswahl
UGGs das Original aus Australien

Eine Bimmelbahn fährt durch die Passage, hat Jung und Alt an Board. Überall sind Restaurants, Cafés und Kneipen. An der kleinen geschützten Bucht herrscht reger Badebetrieb. Hier ist keine Brandung. Auf der anderen Seite der Bucht befinden sich ein Rutschenpark, ein Klettergarten und Spielplätze. Wir schlendern hin und her, besuchen Geschäfte und lassen uns treiben. Schnell ist eine Stunde vergangen.

Fahrt durch die Passage
Mit der Bimmelbahn bekommt man einen Überblick
Hafenidylle
Hafen außerhalb des Centers
Überblick
Das Center von außen

Wir wollen noch einmal auf den Indischen Ozean sehen, ein letzter Blick auf das weite Meer.

Strandleben
Indischer Ozean bei Perth

Dann geht es wieder zurück nach Perth, erst zu Apollo, dann zum Flughafen.

Mein Blog und ich
Die letzten Berichte werden geschrieben

Ich schreibe die Berichte von gestern und von heute. Wehmut macht sich breit! Nein, nur nicht sentimental werden…. Australien…wir kommen wieder!

Airport Perth – Schweigend…

Beitragsnavigation


2 Gedanken zu „Airport Perth – Schweigend…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.