Defender TD5 90 Softtop

Warum dieser Defender?

Das war Liebe auf den ersten Blick. Dein knallrotes Outfit hat mich fasziniert. Deine dicken Puschen haben mich beeindruckt. Für dein 99er Baujahr bist du mega in Schuss. Und dein Motor ist bärenstark, der Sound macht Gänsehaut. Defender 90 TD5.

Land Rover Defender 90 TD5

Der erste Eindruck

Mal ernsthaft, natürlich soll der erste Eindruck  stimmen, aber bei einem Landykauf gibt es ein paar Dinge auf die Du prinzipiell achten solltest.

Zum Verkauf stand der Defender im Black Landy Forum.  Das Forum besteht seit 15 Jahren, dort treffen sich 4×4 Freunde. Einen „alten“ Landy würde ich immer von einem privaten Liebhaber kaufen, nicht bei einem Händler.

2 Stunden nachdem der Landy im Forum zum Verkauf stand, hatten wir Kontakt zum Verkäufer. Die gewünschten Bilder des Motor und des Unterboden haben wir zügig erhalten. Die Telefonate waren ehrlich und sympathisch.

Mike Sanders

Bis vor einem Jahr hättest Du mir den Namen als weltberühmten Rapper, neuen DSDS Gewinner oder Fußball Star verkaufen können und ich hätte es Dir geglaubt. Heute nicht mehr.

Denn, wenn Du einen Oldtimer oder Klassiker fährst, dann lernst Du, dass nichts ohne Mike Sander’s Korrosionsschutzfett geht. Der Unterbodenschutz und die Hohlraumversiegelung sind bei dem Defender äußerst wichtig. Mit einer Art Spritzpistole und einem langen Schlauch wird das heiße, flüssige Fett in die kleinsten Ecken und Ritzen verteilt und es gelangt durch seine Langzeitkriechwirkung auch in rostanfällige Schweißfalze. Dieser Landy hatte vom ersten Tag an sein Fett bekommen.

Eigentlich heißt übrigens der  Star des Fettes Michael und nicht Mike, kommt aus Norddeutschland, genauer aus Horst bei Elmshorn und hat dort seine Werkstatt, in der 4ten Generation im Fahrzeugbau.

Land Rover Defender Landy TD 5
Ein Blick unter den Defender

Unter der Motorhaube

Befindet sich bei dem roten Schätzchen ein flotter TD5 Motor. Regelmäßig entbrennt bei den Landybesitzern eine leidenschaftliche Diskussion darüber, welches der beste Motor ist.

So wird für Reisen und Gelände der TDi empfohlen. Keine Elektronik und mit Hammer und Meißel zu reparieren. Praktisch. Der TD5 hat schon ein wenig englische Elektronik verbaut, mit all den Macken die dazu gehören. Der TD4 ist ein Ford Motor mit 6 Gang Getriebe und mit sehr viel Elektronik ausgestattet. Dafür gibt es aber die grüne Plakette.

Auf Ölundichtigkeiten solltest Du bei dem Blick unter die Haube und unter das Fahrzeug zusätzlich achten.

land Rover Defender Landy 90 TD5
Super gepflegt!

Unter den Sitzen

Ein Blick dorthin lohnt sich – gepflegt und schlammfrei sollte es sein in den Kisten unter den Sitzen. Unter dem Fahrersitz befindet sich die Batterie und unter dem Beifahrersitz findest Du das Motorsteuergerät, den Sicherungskasten, verschiedene Relais. Da musste ich natürlich gleich einmal nachsehen. Die Sitze sind leicht ausgeklickt, die Klappe gelöst und wegggeschoben.

Land Rover Defender TD5
Der Blick unter den Sitz, Top-Zusand

Achtung! Öl im Kabelbaum ist oft die Ursache für Motorstörungen. Das Öl läuft innerhalb des Kabels über den Stecker bis in das Motorsteuergerät.

Große Kleinigkeiten

Das sind die alten Stahlschrauben, die gegen die Edelstahlschrauben ausgetauscht werden – in der Karosserie, an den Stoßstangen und Scharnieren.

Oder die Türdichtungen, die aufgedoppelt sind. Sie sorgen für ein warmes Auto ohne Zugluft.

Und, nicht selbstverständlich sind auch die Originalteile. Das rote Schätzchen präsentiert sich in einem ziemlich „unverbastelten“  Zustand.

Eine große Kleinigkeit waren für mich auch die Reifen: BFG AT 265/75R16. Ich steh drauf.

Idealerweise

Eingehaltene Wartungsintervalle mit dem dazugehörigen Austausch der Öle und Flüssigkeiten, sollten selbstverständlich sein, bestenfalls sind sie im Serviceheft belegt. Ein gepflegter Innenraum sei trotz Selbstverständlichkeit auch erwähnt – trockener Boden, Fußmatten…..

Deal!

Voraussetzungen erfüllt. Aber Vertrauen zum Verkäufer gehört beim Landykauf auch dazu. Das Vertrauen kam schon bei den ersten Telefonaten. Gefühlt hat für mich ein Liebhaber sein Schätzchen verkauft und möchte es in guten Händen wissen.

Das hat sich beim Treffen am Münchner Flughafen bestätigt. Und so hat die Red-Lady den Besitzer gewechselt. Ich glaube mit einem weinenden Auge des Verkäufers und einem lachenden für mich.

Landrover Defender TD5 Softtop
Die Red-Lady ist ein  Defender 90 TD5 mit Softtop
April 2017
Schätzchen, warum dich?

Beitragsnavigation


4 Gedanken zu „Schätzchen, warum dich?

  1. Ich bin verwirrt. Nun, die ersten 3 Zeilen, pure Poesie – Landyprosa vom feinsten, ja wahrscheinlich wahre Liebe bis in den letzten Michael Sanders versiegelten Hohlraum. Da stimmt auch das Outfit. schwarz /weiss auf rot – wow. Dann wird’s aber komisch, die Autorin als technischer Berater für den smarten Landykauf? – ja, aber bitte im übergroßen FunRover Airfix Overall mit ovalem Landysticker auf der Brust, Schraubenschlüssel in der Hand und Navy-Seal Öltattoo auf den Wangen. Da ist Authentizität ohne wenn und aber gefragt! Mann … will … Schlamm … sehen!!! Viel Spaß und bis zum nächsten Mal mit der kritischen Stimme aus dem OFF.

    1. Hey kritische Stimme aus dem OFF, es braucht Dich nicht zu verwirren, ich habe mich tatsächlich mit meiner Red Lady beschäftigt. Öl- und schlammverschmiert gibt es mich noch nicht, aber ein Overall ist bestellt. Lass Dich überraschen…
      PS.: ob jedoch meine Red Lady in den Schlamm will, das kann ich Dir noch nicht sagen 🙂

  2. Wenn schon der Motorsound eines Defender 90 TDS Gänsehaut bei Dir macht, wie wäre eine weitere Karriere als Formel 1Pilotin?
    Alternativ könnte bei dem Enthusiasmus auch ein Job bei dem Hersteller mit
    dem guten Detailwissen „ins Auge“ gefasst werden.
    Hat sich noch kein headhunter gemeldet. -Take it easy!
    Gute Blogs!

    1. Hallo Eli, nein, Formel 1 ist nix für mich. Ich bleibe bei dem gemächlichen Tempo mit dem Landy, das ist genau das richtige Reisetempo. Gemütlich durch die Lande fahren. Beim Hersteller sind wir am Wochenende, naja nicht ganz, zumindest zum Defender Geländetraining. Da freue ich mich schon drauf 🙂 das kannst Du dann hier nachlesen. Schönen Abend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: